Der F-Dur Dreiklang

Du kennst bereits die Grundstellung und die (oder besser eine) Umkehrung vom G-Dur Dreiklang.

Das selbe kannst du auch mit anderen Akkorden machen.

Nehmen wir F-Dur:

Grundstellung

Der Grundton ist f. In der Grundstellung muss also f der tiefste Ton sein – das a und c liegen darüber.

f

Die erste Umkehrung

Wir fangen beim a an und spielen die Töne c und f darüber spielen. 

Nimm für die Umkehrung die Finger 1,2 und 5 der rechten Hand.

f

Die Zweite Umkehrung

In der rechten Hand nehmen wir für die zweite Umkehrung die Finger 1, 3 und 5.

f

spiel den F-Dur Dreiklang in allen drei Lagen nacheinander

spiel zuerst gebrochen

fang mit der Grundstellung (auf dem f) an – nimm die Finger 1,3 und 5
spiel danach die erste Umkehrung mit den Fingern 1,2 und 5
und dann noch die zweite Umkehrung, wieder mit den Fingern 1,3 und 5

wenn es gebrochen gut klappt – dann auch geblockt