Schreiben und lesen

Man kann auf jeden Fall auch Musik machen, wenn man keine Noten kann – so wie man auch sprechen kann, ohne dass man schreiben oder lesen können muss. Es ist aber in vielen Fällen von Vorteil, Noten lesen oder einfach musikalische Ideen auf Papier festhalten zu können, um sie beispielsweise mit anderen Musikern in der Band auszutauschen. Und das erlernen der Noten ist auch nicht sehr schwer.

Das Notensystem hat fünf Linien und vier Zwischenräume. Die Töne werden durch einzelne Kreise – die „Notenköpfe dargestellt. Sie liegen entweder genau auf einer der Linien oder in einem Zwischenraum. Je höher der Notenkopf, desto höher ist auch der Ton.

Die Töne können sich auch außerhalb der fünf Linien befinden. Das "c" zum Beispiel, befindet sich unterhalb des Leinensystems. Damit man trotzdem weiß, welche Note genau gemeint ist, bekommen die Töne, die außerhalb des Liniensystems liegen, eine oder wenn nötig auch mehr kleine „Hilfslinien“.

Die nächst höheren Töne sind im Notensystem Schritt für Schritt jeweils ein Stück höher dargestellt.
Die Noten werden von links nach rechts gelesen und entsprechend auch nacheinander gespielt.
Eine Folge von mehreren Tönen nennt sich Melodie. Am Anfang einer Notenzeile steht ein „Notenschlüssel“

Die nächst höheren Töne sind im Notensystem Schritt für Schritt jeweils ein Stück höher dargestellt.
Die Noten werden von links nach rechts gelesen und entsprechend auch nacheinander gespielt.
Eine Folge von mehreren Tönen nennt sich Melodie. Am Anfang einer Notenzeile steht ein „Notenschlüssel“ .

Das mittlere c – c1

Das oben als Note dargestellte c ist ein ganz bestimmtes c – das "c1". Es befindet sich auf der Tastatur ziemlich genau in der Mitte. Die meisten Flügel, Klaviere oder auch E-Pianos haben 88 Tasten.
Das c1 befindet sich genau hier:

Es gibt aber auch E-Pianos, oder Keyboards mit 76 Tasten.
Das c1 befindet sich genau hier:

Viele Keyboards haben 61 Tasten.
Das c1 befindet sich genau hier:

Bei einigen Keybords befindet sich die Bezeichnung „C3“ dort, weil es das dritte c von links ist.
Es ist das c1 .

0 Kommentare zu “Schreiben und lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.